Jeden Donnerstag von 18.30–19.30 Uhr treffen wir uns im Landjugendheim Galmsbüll, um

 

  • gemeinsam Blockflöte zu spielen,
  • 4 bis 8 stimmig auf Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor, Bass-, Großbass- und Subbassflöten und dabei auch
  • immer den richtigen Ton zu treffen
  • zu schnacken
  • zu lachen und Spaß zu haben

DSC 0016

 

Wir spielen Altes und Bekanntes, Neues und Modernes, Choräle und Bearbeitungen, von Klassik bis Pop und haben großen Spaß:

 

  • an der Musik
  • an der Gemeinschaft (Wir sind ausnahmslos nette Menschen)
  • daran, gemeinsam etwas zu erarbeiten und dann auch gemeinsam auf den Erfolg stolz zu sein.

IMG 20170826 WA0005 Kopiert 2


Blockflöte spielen bedeutet für uns:

 

  • Musik selber machen und nicht nur hören,
  • nette Menschen treffen, die das gleiche wollen wie wir,
  • sich von Problemen und Sorgen ablenken lassen
  • fröhlich sein

Weil es einige unserer Spielerinnen, mittlerweile berufsbedingt oder zum Studium an andere Orte verschlagen hat, treffen wir uns zusätzlich mehrmals im Jahr samstags zum Musizieren. So bleiben wir alle miteinander verbunden und genießen es eine feste Konstante in unserem Leben zu haben. Ein großes Wiedersehen gibt es jedes Jahr am Heiligen Abend, wo wir dann auch alle gemeinsam im Gottesdienst als Blockflötenensemble mitwirken.

Probensamstag

 

 

 

Birgit Deussing
Kontakt: 04665 / 600

 

 

Bericht über uns, von uns ...